Sturzprophylaxe 27.04.

/
man jump[ off the stage

Sturzprophylaxe durch neuromuskuläres Training

In Präsenz referiert am Mittwoch, 27.04.2022, 18.30 Uhr, Frau Dr. Nadine Goebel, Fachärztin für physikalische und rehabilitative Medizin in der Reihe „Hilfe für Helfer“ über das Thema „Sturzprophylaxe durch neuromuskuläres Training“
Stürze sind die häufigste Unfallursache in Deutschland. Sie stellen mit fast 30% aller Unfälle die häufigste Ursache dar. Stürze bei Frauen sind sogar für fast 40% aller Unfälle verantwortlich. Dabei führt jeder 5. Unfall zu einem Knochenbruch, wie z.B. des Oberschenkels oder des Unterarmes.
Der natürliche Abbau von Muskelkraft und Koordination erhöht das Risiko. Ein evidentes, wissenschaftlich nachgewiesenes, neuromuskuläres Training vermindert das Sturzrisiko erheblich, verleiht Lebensqualität und sichert ein selbstbestimmtes Leben.

Der Vortrag erklärt die Ursachen des Sturzes und beschreibt neuromuskuläre Trainingsmethoden die zuhause durchgeführt werden können.  Anmeldung und Auskunft:  Freiwilligenzentrum – aktiv für Bad Nauheim, Blücherstraße 23, Tel. 06032 509924, E-Mail: valeska.burger@fwz-badnauheim.de 

Neues aus unseren Projekten:

black smartphone near person

Online Fortbildungen im November

Im November gibt es wieder viele kostenfreie Online-Fortbildungen für ehrenamtliche und Organisationen. Bei den Veranstaltungen…