19.10.Stressbewältigung-Kommunik.m.demenziell Erkrankten

Herzlichen Dank an die Referentin Maria Weisser für den informativen Abend. Sie hat wie immer treffend und auf den Punkt gebracht referiert. Es ist ihr gelungen das schwierige Thema : Wie kommuniziere ich mit  demenziell Erkrankten und wie geraten die pflegenden Angehörigen und die Erkrankten nicht unter Stress für alle Teile erschöpfend zu behandeln. Die Bücher wurden eingestellt unter Projekte/Hilfe für Helfer/ 2017                      19.10.2017 um 18.30 Uhr.

Stressbewältigung – Kommunikation mit demenziell Erkrankten, Referentin ist Maria Weisser.

Um dieser Herausforderung gewachsen zu sein und für verschiedene Situationen Lösungsstrategien zu entwickeln, ist es notwendig, sich mit dem Thema Demenz, besonders auch mit dem Empfinden demenziell erkrankter Menschen, aber vor allem auch mit Kommunikationsmöglichkeiten, auseinander zu setzen.

Mit fortgeschrittenem Verlauf der Demenzerkrankung nimmt die Kommunikationsfähigkeit des Betroffenen immer weiter ab. Die bewusste, verbale Kommunikation wird immer weniger. Für Personen, die mit demenziell erkrankten Menschen zusammenarbeiten, ist es daher wichtig, vielseitige Möglichkeiten der nonverbalen Kommunikation und Interaktion mit demenziell erkrankten Menschen zu kennen.

Neues aus unseren Projekten:

black smartphone near person

Online Fortbildungen im November

Im November gibt es wieder viele kostenfreie Online-Fortbildungen für ehrenamtliche und Organisationen. Bei den Veranstaltungen…

Ehrenamtskalender 2023

BVVV 12.2021IMG_20211214_0001 Ehrenamtskalender 2023 – Interkulturell lautet das Motto Die Kalender liegen im Bürgerbüro, in…