Weihnachtsfeier 14.12.2019

Zur Weihnachtsfeier des Freiwilligenzentrums Bad Nauheim strömen fröhlich gestimmte Besucher in das märchenhaft geschmückte Erika-Pitzer-Begegnungszentrum.

 

Ingrid Schmidt-Schwabe, 1. Vorsitzende begrüßte die eingeladenen Gäste und den Ehrengast Stadtverordnetenvorsteher Gerhard Hahn, der später auch ein Grußwort sprach. Sie begrüßte die später eingetroffenen Ehrengäste Bürgermeister Klaus Kress und Erster Stadtrat Peter Krank.

Dann übergab sie das Mikrofon dem Märchenerzähler Karlheinz Schudt von der Märchenbühne Vlotho, der das Publikum immer wieder mit einbezog. In einer zeitgemäßen Version des „Froschkönigs“ landet die goldene Kugel nicht im Brunnen sondern die Eltern versenkten die Kugel im Herzen der Prinzessin, damit sie nie mehr verloren gehe.

Das Märchen „die Bienenkönigin“ handelt von drei Brüdern und wie 5000 Ameisen 1000 Perlen einsammelten und von der Bienenkönigin, die den Mund der Königstochter fand.

 

In den Märchen geht es um Herzensgüte und Mitgefühl, nicht um Habgier und Eitelkeit. Die guten diese Eigenschaften haben immer die „Dummlinge“ und „Aschenputtels“ oder eben jene, die vom Leben nicht die „Schokoladenseite“ abbekommen haben.

 

Danach begrüßte Bürgermeister Klaus Kreß die Gäste und ging in seinem Grußwort auf die Bedeutung des Freiwilligenzentrums für das Ehrenamt ein. Er bemerkte, dass ohne das Ehrenamt die Gesellschaft ärmer wäre und wie wertvoll der Beitrag für die Gesellschaft sei.

 

Als Höhepunkt der Veranstaltung wurden die Ehrenamtlichen, die in dem Ehrenamtskalender 2020 porträtiert werden, persönlich von Bürgermeister Klaus Kreß vorgestellt und er überreichte ihnen einen Blumengruß.

Als nächste Personen beglückwünschte er die Engagementlotsen 2019. Die Zertifikate über die Ausbildung wurden Stephanie Amend, Irmgard Crass, Ulrike Müller und Angela Schreiner in der Landesehrenamtsagentur in Frankfurt von Staatsminister Axel Wintermeyer übergeben.

 

Geehrt wurden auch die Projektleiterinnen und Projektleiter Werner Hinz (Erstellung des Ehrenamtskalenders), Dr. Sigrid Timmermann-Küntzel (Lesescouts und Vorlesepaten in Seniorenheimen), Heidy Lang und Valeska Burger (Ausbildung und Einsatz der Senioren-und Demenzbegleiter.