SOS-Dose, die Leben retten könnte, Freitag,

17. Mai 2019 von 10-15 Uhr, Rewe-Center, Bad Nauheim, Georg-Scheller-Str. 2-8 .Die Verteilung erfolgt am 17.5.2019 kostenlos. Damit im Notfall wichtige Informationen schnell zur Hand sind, gibt es auch im Wetteraukreis das Angebot „Rettung aus der Dose“. In dieser Dose wird ein Blatt mit den wichtigsten Informationen hinterlegt. Im Notfall stehen diese Daten den Einsatzkräften der Rettungsdienste zur Verfügung.

Die SOS-Dose beinhaltet das ausgefüllte Datenblatt mit Namen und Adressdaten, Angaben über Krankheiten und Medikamente, sowie Kontaktdaten von Angehörigen. Die Dose wird in der Innentür des Kühlschranks gut sichtbar aufbewahrt. Durch einen Aufkleber an der Wohnungs-/Hauseingangstür (innen) und einem zweiten an der Kühlschranktür (außen) wissen die Helfer-Dienste sofort, dass eine SOS-Dose vorhanden ist.

Die Verteilaktion richtet sich nicht nur an ältere, alleinstehende und erkrankte Menschen. Auch für junge Familien mit Kindern kann diese Dose sehr nützlich sein. Die Veranstalter haben sich zum Ziel gesetzt, dass irgendwann in jedem Kühlschrank in der Region eine Rettungsdose zu finden ist.

Die Verteilung erfolgt kostenlos. Freuen würden sich die Veranstalter allerdings über eine kleine Spende, um für die nächste Aktion wieder neue SOS-Dosen anschaffen zu können.

Finanziell unterstützt wird die Verteilaktion von der AOK – Die Gesundheitskasse in Hessen

Als weiteres Highlight konnten die Veranstalter über die, von Eckart von Hirschhausen gegründete Stiftung „Humor hilft heilen“, einen Klinikclown gewinnen, der Interessierte humorvoll zum Aktionsstand führt.

Nutzen Sie dieses Angebot!

Veranstalter: Selbsthilfe-Kontaktstelle des Wetteraukreises Tel. 06031 83 2345 E-Mail  Pflegestützpunkt des Wetteraukreises und Arbeitskreis Demenz des Wetteraukreises Tel.: 06042 884-1802 E-Mail