Lesecafé am 10.4. um 14:30 Uhr mit Jule Heck

für alle Leseinteressierten im Erika-Pitzer-Begegnungszentrum, Blücherstr. 23, in 61231 Bad Nauheim. Eingeladen ist die Autorin Jule Heck. Sie liest aus Ihrem Buch: “ Der letzte Preusse – Tod im Schatten der Burg“. Das Lesecafé wurde eingerichtet um den vielen Vorlesepaten, die meist als „Einzelkämpfer“  in Kindertagesstätten und Seniorenheimen tätig sind,  eine Austausch- und Fortbildungsmöglichkeit zu bieten. In einem moderierten Gesprächskreis haben die Ehrenamtlichen die Möglichkeit über ihre Probleme und Freuden zu sprechen. Das Lesecafé hat inzwischen solchen Anklang gefunden, dass sich nicht nur die Vorlesepaten sondern auch viele Bad Nauheimer Leseinteressierten einfinden. Es werden Referenten und Schriftsteller eingeladen, die neue Bücher vorstellen und Referenten, die interessante Lese- und Vorlesetechniken den Ehrenamtlichen und alle interessierten Bürgern vermitteln.

Als Dankeschön für die Ausbildung zu Leselernhelfern überreicht Herrn Bürgermeister Klaus Kreß zuvor den zukünftigen Mentoren ihre Teilnahmebescheinigung mit einem Blumengruß.

Sind Sie interessiert? Dann melden Sie sich bitte an per E-Mail: fwz@fwz-badnauheim.de oder per Telefon 06032 920359. Der Eintritt ist frei.