Bewegung bis 100

Muskeln stärken, Beweglichkeit erhalten, Stürze verhindern, mobil bleiben …

Bewegungsangebot für Menschen mit körperlichen und geistigen Einschränkungen. Personen, die regelmäßig trainieren, verfügen über bessere Kraft- und Balancefähigkeiten und weisen ein geringeres Sturzrisiko auf. Aktiv werden sollen Menschen und gerade Menschen, die keine Bewegungserfahrung haben, die vielleicht nur unsicher stehen und gehen oder kaum noch eine Treppenstufe hochsteigen können – sich deshalb auch eher nicht in einen Sportverein „trauen“. Bei dem Bewegungsangebot können sie unter qualifizierter Anleitung Beweglichkeit, Kraft und Gleichgewichtsgefühl wiedergewinnen oder verbessern.

Bewegungskompetenz hat einen wesentlichen Einfluss auf die Lebensqualität von Menschen. Bei dem geplanten Angebot lernt man, die Bewegung verschiedener Aktivitäten besser zu verstehen. Das Angebot richtet sich auch an demenziell Erkrankte, pflegende Angehörige und Menschen, die im Rollstuhl sitzen.

Das Besondere an diesem Angebot ist, dass das Angebot zusammen für die meist auch zeitlich hoch belasteten Angehörigen der Demenzkranken stattfindet. Die Angehörigen können so ohne weiteren Aufwand an einem Gesundheitssportkurs teilnehmen, wohltuende Übungen für Nacken, Schultern und Rücken lernen und durch Bewegung gezielt entspannen. Das fördert auch das kommunikative und soziale Miteinander der demenziell Erkrankten und der pflegenden Angehörigen und die Pflegenden kommen raus aus dem Alltag.

Durch die eigene Bewegungserfahrung kann man lernen, einen Menschen so zu unterstützen, dass die Hilfe zu mehr Bewegungsmöglichkeiten bei beiden Beteiligten führen kann. Wenn das gelingt, steigt die Lebensqualität beider. Bei Pflegenden sinkt der Stress und die Anstrengung und bei Hilfsbedürftigen werden Gesundheit und fühlbare Lebensqualität aktiv beeinflusst.

Aktiv werden sollen

  •    Ältere Menschen
  •    Menschen mit Demenz
  •    Pflegende Angehörige
  •    Menschen im Rollstuhl

Zielsetzung des Projekts ist die

  •    Verbesserung der Alltagsmobilität
  •    Förderung der Wahrnehmung und Gefühle
  •    Mobilisierung der Kraft, Balance und Aufmerksamkeit
  •    Kommunikatives soziales Miteinander

Termin: Dienstag von 15.30 – 16.30 Uhr, außer am 1. Dienstag im Monat
Ort:       Erika-Pitzer-Begegnungszentrum (behindertengerecht), Blücherstr. 23, 61231 Bad Nauheim
Kostenbeitrag:    5 € / pro Monat

Kommen Sie vorbei, schnuppern Sie in den Kurs hinein.